Hallo du da draussen

Wahrscheinlich kennen wir uns nicht, deshalb möchte ich dir ein Gefühl zu meine Person geben.

Werdegang

In meinen jungen Jahren fragte ich mich oft, was das Leben hier auf Erden eigentlich soll. Ich hatte einen unstillbaren Hunger nach einem Leben in Freiheit und fühlte mich von so viel Beschränkungen umgeben. Ich ahnte es muss im Leben einfach noch mehr geben…

3D-Realität
Nach der Schule machte ich eine KV-Lehre, die ich nach drei Monaten abbrach, um einer meiner Träume nachzugehen. Ich wollte Fotografin werden und startete ein Volontariat bei einem Studiofotografen. Mein Traum von einer Ausbildung zur Fotografin wurde damals zerschmettert. Kein Fotograf wollte ein 17jähriges Mädchen, dem es an Muskeln fehlte, um die ganzen Gerätschaften zu tragen und noch nicht Auto fahren kann. Ich war eine Träumerin und es fehlte mir wohl auch an Selbstbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Hartnäckigkeit.

Als Übergangslösung entschied ich mich für eine Fotoverkäuferinnen-Lehre und dachte, vielleicht klappt es ja mit der Fotografinnenausbildung später. Nach der Lehre absolvierte ich ein weiteres Volontariat bei einem freien Fotojournalisten. Dort wurde ich mit dem harten Konkurrenzkampf dieser Welt konfrontiert. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich mit meinem Wesen dort bestehen konnte. Anstatt einer Fotografinnen-Ausbildung machte ich eine Lehre als Goldschmiedin. Diese brach ich im vierten Lehrjahr ab und begann im Gastgewerbe zu arbeiten. Nebenbei machte ich die autodidaktische Fotografinnen-Ausbildung bei der GAF und begann mich mit Astrologie zu beschäftigen.

Astrologie
Ich hatte Fragen, viele Fragen zum Leben. Durch die Astrologie begann ich das Leben, mich und die Menschen in ihrer Art besser zu verstehen. Von 1993 – 1999 bildete ich mich  beim Schweizer Astroforum (SAF) zur astrologischen Beraterin und Lehrerin aus.

Ich erkannte die Potentiale, die jeder Mensch in sich trägt. Sah aber auch wie wenig wir daraus machen. Wieder war das Thema der menschlichen Limitierung da und meine Frage, wie kann ich das ändern?

Eveline Rufer

Eveline Rufer

Energetische Körperarbeit
Meine Frage führte mich 1995 zur energetischen Körperarbeit (nach Barbara Brennan). In dieser vierjährigen Ausbildung habe ich viel über unseren Energiekörper, über unsere Feinstofflichkeit erfahren und wie heilsam es ist, diesen auf unserem Entwicklungs- und Bewusstseinsprozess miteinzubeziehen.

1999 machte ich mich selbstständig und eröffnete meine eigene Praxis als astrologische Beraterin und energetische Körpertherapeutin.

Schamanismus
Gegen Ende dieser Ausbildung zog es mich zum Schamanismus. Über 10 Jahre beschäftigte ich mich intensiv mit schamanischen Heilungsritualen. Ich besuchte viele Seminar bei Carlo Zumstein und wurde später seine Assistentin. Der Schamanismus wurde Teil meiner Praxisarbeit und ich begann eigene Seminare und Kurse in Astrologie, Schamanismus, Persönlichkeitsentwicklung und neues Bewusstsein zu geben.

Seelengesang
Durch den Schamanismus entdeckte ich meine Stimme. Ich sang oft in den Seminaren und irgendwann kamen statt Lieder Töne aus mir heraus, die die Menschen zutiefst berührten. Meine Gesänge sind inzwischen tragende Elemente in meiner Praxisarbeit und in meinen Seminaren geworden.

Neues Bewusstsein
Die Astrologie, die Energiearbeit und der Schamanismus halfen mir sehr in meiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung. Sie halfen mir meine Potentiale zu erkennen, trugen mich durch Krisen und öffneten mir neue Perspektiven. Im Jahr 2000 stiess ich auf den Crimson Circle. Das ist ein freier Zusammenschluss von Menschen, die sich Shaumbra nennen und sich gemeinsam im neuen Bewusstsein, im Erwachen und in der Meisterschaft entdecken.

Durch den Crimson Circle wurde mir bewusst, dass jeder Mensch alle Ressourcen in sich trägt, um das zu erreichen, wovon er träumt.

Meine Motvation

“Menschen, die sich bewusst dafür entschieden haben zu wachsen, auf ihrem persönlichen Weg der Entwicklung zu unterstützen”

  • Dich motivieren das Beste aus dir und deinem Leben zu machen.

  • Inhalte mit dir teilen, die dich wachsen lassen.

  • Dich mit deiner wahren Leidenschaft wieder in Verbindung bringen.

  • Tipps und Inspirationen, wie du leichter durch den Bewusstseinswandel gehen kannst und dein echtes Leben gestaltest.

  • Dich zum Träumen und Hinterfragen anregen.